Hier geht es zum
Horizont Hospizzentrum >

Treffpunkt Horizont

Treffpunkt Horizont zum Mieten:
Für was könnten Sie Raum brauchen?

Familienzusammenkunft, Ausstellung oder Seminar:

Treffpunkt Horizont wurde für eine breite Palette an Veranstaltungsformen konzipiert. Und Sie können diesen Raum für Ihre Wünsche mieten – samt unserer Unterstützung bei der Vorbereitung Ihrer Veranstaltung. Zur Grundausstattung gehören WLAN-Zugang, Flipchart, Pinnwand, Beamer mit Leinwand & eine Mikrofonanlage.

Hier die aktuelle Preisliste runterladen (100 KB) >

Unsere nächsten Veranstaltungen:

 

10. Juni 2021, 17:30-20:30 Uhr

Verschnaufpause gefällig? Abendspaziergang mit Impulsen

Jeder kennt die Situation, wenn der berühmte Tropfen auf den heißen Stein das Fass zum überlaufen bringt: wäre dann nicht eine Verschaufpause willkommen, bei der wir wieder auftanken können? Für viele Menschen waren die vergangenen Monate außergewöhnlich belastend, z.B. mit mobilem Arbeiten, Kurzarbeit, Sorgearbeit, Homeschooling, Abschiednehmen...Belastungen können vielfältig sein.
Das Team vom Treffpunkt Horizont und die Arbeitnehmerseelsorge bieten eine kleine Verschnaufpause mit Vesper an. Wir treffen uns am Treffpunkt Horizont, Hegaustraße 29, in Singen und spazieren zusammen durch die Stadt zum Garten der Schöpfung und zurück. Unterwegs laden Haltestationen mit Impulsen zum Auftanken ein.
Wann: 10. Juni 2021, 17:30 bis 20:30 Uhr,    Start und Ende: Treffpunkt Horizont,     Anmeldung bis 07.06.2021 unter Diözeanstelle Bodensee-Hohenzollern, Telefon 07731-87550, Email bh@esa-dioezanstelle.de
Kooperation zwischen Arbeitnehmerseelsorge Diözese Freiburg, Heike Gotzmann und Treffpunkt Horizont Sandra Storz und Elisabeth Paul

Montag, 5. Juli 2021, 17:00 Uhr - Suann Pásztor: Die Geschichte von Kat und Easy

Erzähzeit zu Gast im Treffpunkt Horizont

Sie sind nicht mehr die Teenager, deren Freundschaft vor einem halben Jahrhundert auf tragische Weise endete. Das wissen Kat und Easy, als sie sich auf Kreta treffen. Aber wer sind sie jetzt, und wer waren sie damals?1973 war das Jahr. Fast fünzig Jahre später treffen sie sich wieder und nehmen das große Stück Leben in den Blick, das hinter ihnen liegt. Doch erst als ein überraschender Besucher nach Kreta kommt, ist es ihnen möglich, sich ihren unterschiedlichen Erinnerungen zu stellen....

Susann Páztor ist die Tochter eines ungarischen Vaters und einer deutschen Mutter. Ihr dritter Roman "Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster", der die Sterbebegleitung zum Thema hat, wurde mit dem Evangelischen Buchpreis ausgezeichnet.

Der Eintritt ist frei. Der Einlass beginnt 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn und ist nur nach vorheriger Reservierung möglich. Reservierungen über die Webseite www.erzaehlzeit.com/progamm möglich.

HerzWorte:
Treffpunkt Horizont verbindet Menschen

Feierlicher Abschluss einer besonderen Aktion

Die seit Aschermittwoch laufende Aktion HerzWorte vom Treffpuntk Horizont wurde letzte Woche im Diakonie-Pflegeheim "Haus am Hohentwiel" feierlich beendet. Im ersten Gottesdienst seit November 2020 wurde den Bewohnern die Aktion von Elisabeth Paul und Sandra Storz kurz vorgestellt und einige berühreden Sätze aus den Briefen vorgelesen. Im Anschluss wurden die letzten Briefe an die Bewohner*innne des Pflegeheims überreicht.

Seit Ende Februar war die Öffentlichkeit aufgerufen, ein paar gute Worte in Form von HerzWorten an unbekannte Mitbürger*innne zu richten, die gerade eine schwere Zeit durchmachen.Wir vom Treffpunkt Horizont sind begeistert von der Fülle, der Kreativitä und liebevollen Gestaltung der vielen Briefe. Mehr als 400 Zuschriften haben wir erhalten. Mitgemacht haben Kinder aus der Kita St. Lucia, von der Waldeckschule Singen, Jugendliche vom Südpol und dem blauen Haus, Menschen mit Behinderung von der Caritas Werkstatt Team Pirmin, und zahlreiche Briefeschreiber aus der ganzen Region. Wir möchten uns ganz herzlich bei den vielen Briefeschreiber*innen bedanken. Wir haben gemerkt, wie viel ein gutes Wort bedeuten und das Zusammengehörikeitsgefühl stärken kann. Wir haben die Briefe an die unterschiedlichesten Einrichtungen verteilt, die damit viele Menschen erreicht haben, zB. im Krankenhaus durch die Krankenhausseelsorge, verschiedene Dienste der Diakonie, die Patienten der Caritas Sozialstation St. Elisabeth, Bewohner*innnen der Pflegeheime St. Verena und Haus am Hohentwiel, Hospizverein Singen und Hegau, Gäste und Angehörige im Horizont. Auch aus dem eigens am Horizont angebrachten Briefkasten wurden zahlreiche HerzWorte entnommen. Die Aktion wurde auch von Aktion Mensch unterstützt. Vielen Dank an alle, die bei HerzWorte mitgewirkt haben.

 

 

Geeignet für:
 

  • Vorträge
  • Seminare
  • Workshops
  • Tagungen
  • Fortbildungen
  • Familien- & Betriebsfeiern
  • Lesungen
  • Konzerte
  • Ausstellungen

Gut zu wissen:
 

  • Raumgröße: 100 m²
  • Für 60 – 80 Personen
  • barrierefreier Eingang
  • Behindertentoilette
  • Gut erreichbar durch die Nähe zum Bahnhof,
  • zahlreiche Parkplätze in der Nähe
  • Auf Wunsch mit Catering
  • Bitte beachten Sie unsere Hygienevorschriften

Treffpunkt Horizont

Hegaustraße 29 • 78224 Singen

Tel.: 

 07731 - 96 970 -790

E-Mail:

mail(at)treffpunkt-horizont.info

Internet:

www.treffpunkt-horizont.info

 


Corona-Pandemie

Die Gesundheit und die Sicherheit von alten und pflegebedürftigen Menschen, Kindern und ihren Familien, Menschen in Not sowie Menschen mit einer Behinderung stehen für uns als Horizont gGmbH an erster Stelle. Daher beobachten wir die Corona Pandemie sehr aufmerksam und passen unsere Sicherheitskonzepte und Schutzmaßnahmen immer aktuell an. Wir von Horizont werden alles dafür tun, dass wir Ihnen weiterhin eine gute, verlässliche und sichere Hilfe und Unterstützung anbieten können.

Herzliche Grüße – und bleiben Sie vor allem gesund!
Wolfgang Heintschel und Christian Grams

Weitere Informationen